Automatische Links in Buddypress Profilen ausschalten

Kennst Du das? Du hast in WordPress Buddypress installiert, erste Profile angelegt – und in den Profilen tauschen plötzlich scheinbar willkürlich Links auf. Irgendwelche Worte verlinken auf Mitglieder-Seiten, oder führen ins Leere.

Das is teine Funktion in Buddypress, das sogenannte Autolinking. Das soll die Mitglieder untereinander verlinken – aber ich finde es einfach nur nervig und nicht sonnvoll.

Du kannst es ausschalten, indem Du in Deiner Functions.php folgenden Code hinzufügst:

/* damit buddypress keine links mehr in die beschreibung setzt */
function remove_xprofile_links() {
    remove_filter( 'bp_get_the_profile_field_value', 'xprofile_filter_link_profile_data', 9, 2 );
}
add_action('bp_setup_globals', 'remove_xprofile_links');

 

EasyAzon eingerichtet, aber immer „Warning! You must provide your Amazon credentials and ensure they are valid. Requests cannot be made at this time.“

Folgendes Problem mit Easy Azon:

Easy Azon ist eingentlich fertig eingerichtet, Eine Amazon PartnerNet ID auch angelegt – und obwohl ich die Access Key ID und den Secret Access Key erstellt und bei EasyAzon eingegeben habe, kommt die Meldung „Warning! You must provide your Amazon credentials and ensure they are valid. Requests cannot be made at this time.“. Was ist los?

 

Die Lösung des Problems:

Ich hatte im Amazon Partner Net vergessen, eine API zu beantragen und zu registrieren. Also eingach im PartnerNet einloggen, und ganz oben rechts im entsprechenden Unterpunkt eine API erstellen. Dann nochmal einen neuen Access Key ID und Secret Access Key erstellen und bei EasyAzon eingeben. Viola – jetzt klappts.